Karelien liegt 200 km nördlicher von Sankt-Petersburg. Es gibt dort noch unberührte Wälder und glasklare Seen. Karelien grenzt an Finnland. Dieses, im Winter mit Schnee bedeckte Land, dessen Großteil Wälder und etwa 60.000 Seen einnehmen, ist ein bedeutender Ort für Naturliebhaber. Nach einer Fahrt über das himmelblaue Wasser des Onegasees gelangt man zu einer einsamen Insel, namens Kizhi, die inmitten unberührter Natur und Stille liegt. Auf der Insel erhebt sich, die an einen Osterkuchen erinnernde, hölzerne Verklärungskirche mit ihren 22 Kuppeln. Ein russisches Märchen oder ein Kindertraum? Das ist Reise nach Karelien!

Über das Eis zur Insel Kizhi

Die Insel mit der märchenhaften Kathedrale ist die berühmte Insel Kizhi, auf dem Onegasee. Dort gibt es keine Straßen. Am Besten fahren Sie mit dem Schneemobil zur Insel. Dafür ziehen die Reisenden einen speziellen warmen Schneeanzug über, setzt einen Helm auf und nehmen auf dem Schneemobil Platz. Die Fahrt ist ein Abenteuer!

Es geht mit dem Schneemobil nach Kizhi. Warm eingepackt, genießen Sie den Fahrtwind und den Schnee, der einem um die Nase weht. Die Geschwindigkeit, mit der Sie über das blau-weiße Eis gleiten und sich durch den Schnee bewegen, bestimmen Sie selbst.
Genießen Sie die Natur, die Sie umgibt und den Blick auf die 33 Kuppeln der beiden Kirchen. DIe Insel kann man auch mit einem Luftkissenboot erreichen.

Sich bei -20С aufwärmen

Besuchen Sie die Einheimischen auf der Nachbarinsel, die schon eine heiße Banja für Sie vorbereitet haben. Genießen Sie, wie das Brennholz im Ofen knackt, den Geruch von Espenholz und Birken. Nach der Banja können Sie in ein Eisloch springen und im eiskalten Wasser baden, so wie die Einheimischen es tun. Probieren Sie auch den Wodka aus verschiedenen Beeren des Nordens: Moosbeeren, Preiselbeeren und Ebereschenbeeren.

Ein Abenteuer im Stil von Jack London

Etwa ein Viertel der Fläche Kareliens ist von Wald bedeckt. Durch diese ursprüngliche Taiga, die so dicht bewaldet ist, fährt man am Besten mit dem Hundeschlitten. Erleben Sie mit Ihren Kindern zusammen ein spannendes Abenteuer und vermitteln Sie ihnen die schöne und wilde Natur, in der es noch Wölfe und Luchse zu sehen gibt.

Hauptattraktion des Norden

Nach der Hundeschlittenfahrt machen Sie es sich am Kamin im Holzhaus gemütlich und bequem. Im verschneiten Fichtenwald herrscht nun Stille.

Verpassen Sie bitte diesen Moment nicht!
Ziehen Sie sich warm an und gehen Sie hinaus. Sie werden grüne, lila und rote Farben am Himmel zu sehen bekommen, die Sie ein Leben lang nicht vergessen werden! Das Polarlicht des Nordens! Das südliche Karelien liegt nicht weit vom Polarkreis entfernt und man sieht es hier am Ende des Winters bis in den Frühling hinein, in den hellen Nächten.

Wohin, wann, wie lange?

Wie kommt man nach Karelien?

Die Hauptstadt der Republik Karelien, Petrozavodsk, liegt etwa 700 km von Moskau und 400 km Sankt-Petersburg entfernt.
In Karelien gilt die Moskauer Zeitzone (UTC +3 Moscow Time Zone).

Aus Moskau:

Am Einfachsten kommt man nach Karelien mit einem komfortablen Nachtzug von Moskau nach Petrozavodsk. Abfahrt in Moskau ist um 20:23 Uhr und Ankunft in Petrozavodsk um 08:33 Uhr. Die Fahrzeit beträgt 12 Stunden. Ein schönes Wochenende in Karelien! Sie fahren z.B. am Freitagabend mit dem Nachtzug und sind am Montag um 10 Uhr wieder zurück in Moskau. Die normalen Züge Moskau-Murmansk halten in Petrozavodsk an. Sie haben die gleiche Fahrzeit, halten aber öfter und sind somit länger unterwegs. Damit Sie mehr Zeit vor Ort haben und bequem und entspannt reisen, raten wir Ihnen zu den direkten Nachtzügen.

Aus Sankt Petersburg:

5 Stunden dauert die Fahrt mit dem Schnellzug “Lastotschka” mit Sitzplätzen. Der Zug fährt um 18 Uhr in Sankt Petersburg ab und kommt in der Hauptstadt von Karelien um 22:55 Uhr an. Zurück fährt der Zug um 18:00 Uhr, von Petrozavodsk aus, zurück nach Sankt Petersburg. Ankunft in Sankt-Petersburg um 22.55.Uhr. Im Sommer, wenn es später dunkel wird, können Sie lange die wunderschönen Abendlandschaften Kareliens vom Zug aus genießen.

Um eine Nacht im Hotel zu sparen, kann man aus Sankt-Petersburg nach Petrozavodsk auch mit einem Nachtzug fahren, der um 23:20 Uhr abfährt und um 07:00 Uhr ankommt. Die Fahrzeit beträgt 7 Stunden und 40 Minuten.

Mit dem Flugzeug ist Petrozavodsk leider weder von Sankt-Petersburg noch von Moskau aus direkt zu erreichen.

Schenken Sie sich 2 oder 3 Tage Vergnügen im Eis! Karelien liegt nahe!
Nach dem Besuch der Paläste und Museen von Sankt-Petersburg, bietet es es sich an, in die wilde Natur Kareliens zu fahren, um z.B. eine Schneemobiltour zur Insel Kizhi (2 Tage) oder eine multiaktive Tour (Schneemobil- und Hundeschlitten Tour für 3 Tage) zu unternehmen. Besuchen Sie das uralte Dorf Kinerma. Dort lebt in einem alten Holzhaus eine Frau, die Ihnen das Zubereiten des traditionellen karelischen Gebäcks “Kalitki” im typisch russischen Ofen zeigt.

Wichtig! Bitte die Touren im Voraus buchen! Wenn Sie eine Reise nach Karelien am Wochenende oder an einem der russischen staatlichen Feiertagen oder in den Ferien (Neujahr, Weihnachten, 23. Februar und 8. März) planen, wenden Sie sich bitte frühzeitig an uns. Die Organisation Ihrer Reise ist dann etwa 2 bis 3 Monate vor dem Reisebeginn sinnvoll. So können wir Ihnen die größte Auswahl an Unterkünften und die vielen Aktivitäten anbieten. Karelien ist ein sehr populäres und begehrtes Reiseziel, auch bei den Russen und die Züge sind oft schon Wochen im Voraus ausgebucht.   

Ab Mitte Dezember, wenn die Schneeschicht in Karelien schon ausreichend dick ist, können wir für Sie eine individuelle Tour für 2 Tage und länger organisieren. Eine Kombination aus Schneemobiltour an einem Tag und Hundeschlittenfahrt am anderen Tag sind perfekt. Dies ist ein schöner Ausflug! Nehmen Sie Ihre Kinder mit! Ein Spass für die ganze Familie! Die Insel Kizhi ist zu dieser Zeit allerdings nur mit dem Hubschrauber zu erreichen.

Das christliche Weihnachtsfest ist in Rußland kein staatlicher Feiertag und daher haben Russen nicht frei. Vielleicht möchten Sie die Zeit nutzen und ab Mitte Dezember ein paar Tage mit der ganzen Familie nach Karelien reisen, um das Weihnachtsfest an so einem wirklich besonderen Ort zu feiern.

Planen Sie zu Neujahr und dem orthodoxen Weihnachten nach Karelien zu fahren? Die russischen Winterferien, in der Regel vom 01. bis 11. Januar, nutzen viele Russen, um zu verreisen und sich in der Natur zu erholen. Karelien ist zu der Zeit besonders populär. Viele Buchungen erfolgen oft schon ein halbes Jahr vor der Reise.

Ab Mitte Januar ist der Onegasee völlig zugefroren. Man kann die Insel Kizhi mit seinem berühmten Freilichtmuseum und der Verklärungskathedrale mit einem Luftkissenboot in 40 bis 60 Minuten erreichen. Dies ist abhängig von den Windverhältnissen.Mit so einem Verkehrsmittel bewegt man sich nicht jeden Tag! Dies ist ein Tagesausflug. Andere mögliche Tagestouren: Schneemobil oder Hundeschlitten.

Ab Anfang Februar bis Mitte März ist die Eisschicht auf dem Onegasee dick genug und ein Weg für Schneemobile ist bis zur Insel Kizhi präpariert. Eine Schneemobiltour zur Insel Kizhi (2 Tage) ist unsere populärste Winterreise! Sie können Denkmäler der UNESCO und alte karelische Dörfer besuchen. Die Übernachtung ist auf einer Nachbarinsel von Kizhi in einem Gasthaus geplant. Dort bietet sich Ihnen die Möglichkeit eine Banja zu besuchen und das Eisfischen auszuprobieren.

Im März und Anfang April werden die Tage in Karelien länger und sonniger, aber der Winter ist noch nicht zu Ende. Alle Winteraktivitäten sind jetzt noch möglich, ur die Strecke über den Onegasee ist schon wieder geschlossen, was eine Schneemobilfahrt zur Insel Kizhi unmöglich macht.

Unterkunft

Karelien
Prijut

Das Familienhotel liegt am Ufer der Bucht der Glückseligkeit, gegenüber dem Solowezki Kloster.

Ostrow

Das Gasthaus liegt idyllisch versteckt am Ufer des Onegasees auf der Insel Bolschoj Klimetzki.

Gasthaus von Roman und Ljudmila

Zwei Cottages aus Ziegelstein in der Siedlung Solowezki gehören dem lokalen Ehepaar Roman und Ljudmilla.

Fregat

Das moderne Hotel wurde 2015 um Ufer des Onegasees eröffnet, 100 Meter von der Anlegestelle entfernt, von welcher die Tragflächenboote zur Insel Kizhi starten.

Datscha Wintera

Eines der besten Vorstadt-Hotels in Rußland, am malerischen Nordufer des Ladogasees. Das Hotel liegt in der Nähe der Stadt Sortawala, von wo aus die Tragflächenboote zur Insel Walaam starten.

Karjala Park

Schöne Cottages im skandinavischen Stil für Familien und Freunde am Ufer des Flusses Schuja. Der Komplex hat eine gute Verkehrsanbindung und liegt nur etwa 30 km von Petrosawodsk entfernt.

Was unsere Kunden berichten

War alles gut, hat alles gut geklappt. Wir haben viele schöne Eindrücke erhalten.

Zum Thema Karelien nur soviel: es war sehr sehr sehr schön. Wir hatten richtig Spaß und meinen Geburtstag haben wir in wirklich angenehmer Runde verbracht. Unsere angenehmen Reisebegleiter kamen aus Twer und haben uns "Apetit" auch auf diese Stadt gemacht.

Reiseideen
Nacht in einem Tschum
Nacht in einem Tschum
  • 2 Tage
  • ca. 500 €
  • von Januar bis März
  • Karelien
Karelien im Winter
Karelien im Winter
  • 2 Tage
  • ca. 400 €
  • von Januar bis März
  • Karelien
Über das Eis des Onegasees zur Insel Kizhi
Über das Eis des Onegasees zur Insel Kizhi
  • 2 Tage
  • ca. 600 €
  • von Januar bis März
  • Karelien