Die Halbinsel Kola

Die Halbinsel Kola liegt im nordwestlichen Teil Russlands. Sie wird von der Barentssee und dem Weißen Meer umspült. Die Barentssee wiederum ist das Randmeer des Arktischen Ozeans.
Фото 1
Die Halbinsel liegt fast vollständig hinter dem Polarkreis. Daher ist es ein geeigneter Ort, um die Polarlichter zu beobachten.
Фото 2
Die Halbinsel ist bewohnt, etwa 70% der Region Murmansk liegen auf der Halbinsel Kola. Von Moskau und Sankt Petersburg aus ist es relativ einfach, bis in die arktische Region zu gelangen. Der Flugverkehr ist gut entwickelt — es gibt mehrere Flüge täglich zum Flughafen Murmansk. Mehrmals pro Woche — zum Flughafen Chibiny (für diejenigen, die es vorziehen, sofort in die nördlichen Berge zu gelangen). Der Flug von Moskau aus dauert nur 2,5 Stunden. Von Sankt Petersburg — 1,5 Stunden. Man kann auch mit dem Zug anreisen.

Eine solche für Russland traditionelle Art der Reise dauert 36 Stunden von Moskau und 25 Stunden von Sankt Petersburg. Darüber hinaus führt die Bundesstraße R-21 zur Halbinsel Kola. Für Liebhaber von Autoreisen wird es interessant sein, dass diese Route durch die ganze Republik Karelien führt. Auf dem Weg können Sie sehen, wie sich Landschaft und Natur verändern, wenn Sie sich in Richtung Norden bewegen.
Фото 3
Von Murmansk aus ist es möglich, weiter nördlich nach Norwegen oder Finnland zu reisen. Die Fahrt zur Grenze mit beiden Ländern dauert ca. 3 Stunden mit dem Auto.

Auf der Halbinsel Kola gibt es besondere Lichtverhältnisse— Die Zeit des Polarsommers (wenn die Sonne 24 Stunden nicht untergeht) und die Polarnächte (wenn die Sonne nicht über die Horizontlinie aufsteigt). Während der Polarnächte und auch in der «Zwischensaison», genauer gesagt vom 1. September bis 15. April, können die Polarlichter auf dem Gebiet der Halbinsel Kola beobachtet werden.

Die Polarlichter sind ein komplexes Naturphänomen, deren Sichtbarkeit von der Erdoberfläche aus von vielen Faktoren abhängt. Einfach ausgedrückt, man muss einen Ort mit Blick auf den nördlichen Horizont finden, ohne künstliches Licht und einen wolkenlosen Himmel haben, um das Leuchten zu beobachten. Unter den Bedingungen der Region Murmansk ist es nicht einfach, einen geeigneten Ort für solche Parameter zu finden. Vor allem wegen des sehr wechselhaften und unvorhersehbaren Wetters (durch den Einfluss des Arktischen Ozeans). Der Suchprozess nach solchen Orten in einer bestimmten Nacht (ja, Beobachtungen finden nachts statt) stellt eher eine Jagd auf Polarlichter dar.
Фото 4
Touristengruppen benutzen Autos, um sich zwischen den verschiedenen Orten zu bewegen. Die Reiseleiter sind mit aktuellen Satellitenbildern des Wetters und den neuesten Daten von Satelliten ausgestattet, die den Sonnenwind beobachten. Im Angebot gibt es auch heißen Tee mit Gebäck — manchmal muss man eine Weile an der frischen Luft stehen. Und niemand kann einem garantieren, dass es in der Nacht der Jagd keinen Wind geben wird oder die Lufttemperatur wärmer als −20°C ist.

Tagsüber wird es den Gästen nicht langweilig, wenn sie auf die Nacht mit jagdtauglichen Bedingungen warten. Es ist möglich, einen Ausflug durch Murmansk — der Hauptstadt der russischen Arktis — zu unternehmen.
Фото 5
Фото 6
Gehen Sie an Bord des Eisbrechers «Lenin», dem weltweit ersten atomgetriebenen Eisbrecher.
Фото 7
Sie können eine Reise durch die verschneite Tundra zum Ufer des Arktischen Ozeans machen, das kleine Dorf Teriberka besuchen. Stellen Sie sich an das Ufer, vielleicht ist es der nördlichste Strand Ihres Lebens.
Фото 8
Man kann auch einen Besuch zu den Huskies unternehmen, und gleichzeitig ein Dorf der Samen besuchen, mit einem Freilichtmuseum der indigenen Bevölkerung, der Samen.
Фото 9
Фото 10
Man kann nach Kirowsk fahren. Einer der besten Wintersportorte Russlands. Zahlreiche Skipisten verschiedener Schwierigkeitsgrade, Schneemobilsafaris, Schneeschuhwanderungen, Besuche des Schneedorfes und vieles mehr erwarten die Gäste in einer kleinen Stadt in den Bergen.
Verwandte Reisen
Im Herzen der Polarberge
Im Herzen der Polarberge
  • 2 Tage
  • ca. 750 €
  • von Januar bis März
  • Halbinsel Kola

Andere Artikel

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Reiserouten und teilen nützliche Ideen. Lassen Sie sich von uns inspirieren.